Sie sind kugelrund, flauschig und in letzter Zeit wieder total in Mode - kuschelige Bommel! Sie peppen Mützen, Schals und andere Accessoires spielend leicht auf und wecken in jedem von uns Kindheitserinnerungen, denn damals trug jeder eine Bommelmütze! Wie man solche Bommel ganz leicht selbst machen kann, zeige ich dir in diesem Tutorial.

Alles, was du für deinen eigenen, ersten Bommel benötigst, ist ein wenig Wolle, ein Stück Karton oder Pappe und eine kleine Schere. Da man bei der Herstellung die Wolle ganz einfach beliebig oft wechseln kann, eignet sich dieses Tutorial auch für die Verarbeitung von Wollresten! Auch Kinder lieben das Wickeln der Bommel, und somit eignet sich dieses Tutorial ebenso für einen verregneten Nachmittag mit den Kleinen.

Zunächst einmal benötigst du zwei identische Scheiben aus Karton bzw. Pappe. Diese Scheiben sollten so aussehen wie Donuts, sprich ein Reifen mit Loch in der Mitte. Die Breite des Reifens entspricht dem späteren Radius des Bommels. Für einen Bommel mit 8cm Durchmesser benötigst du also einen Donut mit 4cm Ringbreite. Das Loch in der Mitte sollte mindestens so breit sein wie der Durchmesser, am besten aber noch größer! Wähle das Loch hier nicht zu klein, denn sonst kommst du später in Bedrängnis. Zum einen ist es schwieriger, ein kleines Loch auszuschneiden, und zum anderen musst du später beim Wickeln dein Wollknäuel durch das Loch führen. Du siehst also, ein zu kleines Loch birgt hier Probleme.

Hier findest du eine von mir erstellte Vorlage für einen Bommel mit 8cm Durchmesser zum Ausdrucken: Klick!

Die ausgeschnittenen Scheiben legst du nun aufeinander. Jetzt beginnt das Wickeln! Lege das Endstück deiner Wolle etwas quer auf die Scheiben und beginne nun, den Rand des Donuts mit der Wolle zu umwickeln, in dem du das Wollknäuel immer wieder durch das Loch führst. Arbeite hier möglichst genau, damit dein Bommel später eine schöne Form hat! Sollte dir zwischenzeitlich die Wolle ausgehen, kannst du ganz einfach ein neues Stück anschließen. Lege hierzu wieder die Anfangs- bzw. Endstücke der Wolle etwas quer und umwickele sie in den nächsten Runden.

Auch mehrfarbige Bommel herstellen ist ganz einfach! Wechsle hierzu einfach nach Belieben die farbige Wolle. Für einen gestreiften Bommel beendest du immer eine Runde in einer Farbe und wechselst dann zum Rundenanfang die Wolle. Arbeite die Wolle nun solange um den Donut, bis ein schöner dicker Rand entstanden ist. Je dicker der Rand, desto flauschiger und gefüllter wird dein Bommel. Lege dir außerdem ein Stück Wolle parat (mind. 10cm), welches du später für das Fixieren des Bommels benötigst.

Nun lege den Wolldonut flach auf den Tisch und halte ihn zur Sicherheit mit der flachen Hand fest. Schneide nun vorsichtig mit einer spitzen Schere die Wolle zwischen den beiden Kartonscheiben auf. Drehe die Scheiben vorsichtig und schneide solange zwischen den Kartonscheiben weiter, bis alle Wollfäden geteilt sind. Nimm nun das vorbereitete Stück Wolle und führe es zwischen den Kartonscheiben hindurch. Zieh den Faden nun straff und fixiere ihn auf der anderen Seite mit einem festen Knoten. Achte hierbei darauf, dass der Faden stramm angezogen ist, da sich sonst die Teile deines Bommels lösen können. Nun kannst du den Bommel durch das Loch in der Mitte entnehmen.

Dein eigener Bommel ist nun fast fertig! Nach dem Zusammenbinden sieht er aber unter Umständen noch etwas wild und unförmig aus. Knete den Bommel nun in seine runde Form und trimme ihn vorsichtig mit einer Schere. Tadaaaa! Nun kannst du den Bommel beispielsweise mit Hilfe der überhängenden Wollschnur an einer Mütze befestigen.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren

Bei haus of crochet dreht sich alles um Handarbeiten & DIYs, die Liebe zum Gärtnern und das Reisen! Immer mit dabei sind natürlich Wolle und Häkelnadel. Tauche ein in meine Welt - be calm and crochet on! Mehr erfahren..

Neues im Blog

Tutorial: Grey Granny Square Decke

Irgendwie befinde ich mich gerade richtig im Häkeldeckenfieber! Vor Kurzem habe ich online ein Bild einer grauen, schlichten Häkeldecke gesehen und war begeistert. Normalerweise liebe ich ja Decken in sämtlichen Formen und Farben, aber diesmal musste es ein schlichtes Exemplar sein. Hier zeige ich dir, wie du ganz einfach die Grey Granny Square Decke selbst häkeln kannst!

Weiterlesen ...
Follow

Neues im Shop

Viele kuschelige Schals und Wohndecken für die kalte Jahreszeit! Gleich hier vorbeischauen!

0
Geteilt