Wow, es ist Juni... Kaum zu glauben, dass das halbe Jahr schon wieder rum ist. Es fühlt sich noch wie gestern an, als ich im Januar Wünsche für das neue Jahr niedergeschrieben habe, oder als ich im März an sonnigen Stränden auf Teneriffa lag. Dass wir bereits mitten im Sommer stecken, merke ich dann wieder beim Blick auf meinen Balkongarten. Hier wächst und sprießt es - Zeit für einen aktuellen Balkonrundgang!

Balkonrundgang im Juni - der Biobalkongarten wächst

Bisher sieht es nach einem ziemlich erfolgreichen Balkongartenjahr aus, was sich auf die warmen Temperaturen, den regelmäßigen Regen und eine geringe Ungezieferbelastung als Folge eines sehr kalten Winters zurückführen lässt. Lediglich die starken Fröste im April haben auch meinem Südbalkon etwas zugesetzt. Hier habe ich zu sehr auf die gute Lage vertraut und meine Pflanzen nicht ausreichend geschützt. Das Resultat: Sowohl bei den Erdbeeren als auch Himbeeren sind die meisten Blüten erfroren, und mein frisch gekaufter Basilikum war bis auf einen Sprößling innerhalb von zwei Tagen dahin. Diesen hege und pflege ich seitdem aber gründlich, und er hat sich zwischen Schnittlauch und Kretamajoran* gut erholt!

Balkonrundgang im Juni  - der Biobalkongarten wächst - Basilikum

Trotz Frostschäden konnte ich zudem schon einige kleine Himbeeren ernten und ich muss sagen, diese schmecken einfach himmlisch! Nichts geht über frische Himbeeren!

Balkonrundgang im Juni  - der Biobalkongarten wächst - Himbeere

Auch die Chilis sind nach anfänglichen Schwierigkeiten kräftig am Wachsen. Wie ich bereits im März berichtet habe, sind die alten exotischen Samen nicht mehr aufgegangen, und ich habe gezwungenermaßen auf Samen einer gekauften Chili zurückgegriffen. Nun sind die beiden Pflanzen, welche ich behalten habe, schon toll gewachsen und tragen über 10 große Früchte und noch viel mehr Blüten. Wir warten nun sehnsüchtig darauf, dass diese orange abreifen und wir die ersten testen können.

Balkonrundgang im Juni  - der Biobalkongarten wächst - Chili

Ein voller Erfolg sind dieses Jahr der Salat, die Winterhecken- und Frühlingszwiebeln. Hier konnte ich schon einige leckere Salate zaubern. Der Red Dazzle wächst eher in schmaler Form, ähnlich der Salatherzen, und ich konnte pro mittlerem Pflanztopf zwei schöne Köpfe anbauen. Vom Geschmack her ist der Salat, ebenso wie die lilafarbenen Frühlingszwiebeln, sehr mild und angenehm. Super lecker!

Balkonrundgang im Juni  - der Biobalkongarten wächst - Salat

Meine Tomaten haben sich auch schon schön entwickelt und tragen die ersten grünen Früchte. Bei den gewählten Sorten Principe Borghese und Sibirische Frühe handelt es sich eher um kleine Pflanzen, was auch einem weniger großen Balkon zugute kommt.

Balkonrundgang im Juni  - der Biobalkongarten wächst - Tomaten

Eine kurze Schocksituation habe ich erlebt, als ich anfing, die Gurken vorzuziehen. Hingegen meiner Erinnerung, dass ich für mich letztes Jahr frische Samen aufgehoben hatte (einige Samen hatte ich verschenkt), fand ich nur noch zwei Samen aus dem Psychodelic Salad Kit* wieder. Zum Glück keimte noch einer dieser Samen, sodass es zumindest eine Pflanze dieses Jahr gibt. Von dieser werde ich dann definitiv gleich Samen fürs kommende Jahr aufheben! Eine erste kleine Frucht und viele Blüten sind an der Pflanze schon zu erkennen, und dieses Mal versuche ich, sie aus Platzgründen an einem Pflanzstab* nach oben wachsen zu lassen. Vertical Gardening lässt grüßen!

Balkonrundgang im Juni  - der Biobalkongarten wächst - Gurke

Neben der Gurke habe ich, zum ersten Mal in diesem Jahr, gelbe Bete eingepflanzt. Die Sprößlinge sind gut angewachsen und ich hoffe, dass sie die Hitze auf dem Südbalkon gut aushalten. Es bleibt weiterhin spannend!

Bisher konnte ich schon viel vom Balkon ernten. Neben Kräutern und Radieschen im Frühjahr habe ich schon Salat, Frühlingszwiebeln, Erdbeeren und Himbeeren genascht. Mal sehen, was der Rest des Jahres noch an Ernteerfolgen bringt!

*Affiliate Link

Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren

Bei haus of crochet dreht sich alles um Handarbeiten & DIYs, die Liebe zum Gärtnern und das Reisen! Immer mit dabei sind natürlich Wolle und Häkelnadel. Tauche ein in meine Welt - be calm and crochet on! Mehr erfahren..

Neues im Blog

Die fertige Häkeldecke - Spring Lane Cal von Drops Design

Nachdem ich in meinem letzten Beitrag mit den Clues 8 bis 10 die letzten Quadrate gehäkelt hatte, ging es nun an den finalen Schritt: die Mysterydecke von Drops Design musste noch zusammengehäkelt und umrahmt werden!

Weiterlesen ...
Follow

Neues im Shop

Viele kuschelige Schals und Wohndecken für die kalte Jahreszeit! Gleich hier vorbeischauen!

0
Geteilt