Ob zum Shopping oder ins Freibad, wir Frauen brauchen vor allem eins: Platz in der Handtasche! Diese stylische XXL Hobo Bag bietet dir hiervon mehr als genug, und ist dazu auch noch schnell über die Schulter geworfen. Ich zeige dir hier, wie du dir selbst mit meinem Tutorial eine solch tolle Tasche häkeln kannst.

Die gehäkelte Hobo Tasche ist schnell gefertigt, da sie aus dicker Wolle ist und immer die gleichen Häkelstiche (Stäbchen) verwendet werden. So lässt sich in nur wenigen Stunden die Tasche selbst nachhäkeln, welche auch für Häkelanfänger geeignet ist - ein super Projekt fürs Wochenende!

Verwendet habe ich für die Tasche die Wolle "Milano" von Pro Lana*, welche aus 100% reiner Wolle besteht. Dadurch wird die Tasche sehr kuschelig und angenehm zu tragen. Als Farben habe ich Hellbraun (007)*, Kupfer (028) und Grau (095)* verwendet. Benötigt habe ich ca. 10 Knäuel der Wolle und eine Häkelnadel der Größe 10mm. Los geht's!

Schlage in Hellbraun drei Luftmaschen an und verbinde diese mit einer Kettmasche zum Ring.
Reihe 1: Drei Luftmaschen, dann 11 Stäbchen in den Ring. Schließe die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen.
Reihe 2: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten. Immer zwei Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten und die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 3: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten, dann ein Stäbchen in die nächste Lücke. Anschließend immer abwechselnd zwei Stäbchen und dann nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten und die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 4: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten und dann je ein Stäbchen in die nächsten zwei Lücken. Anschließend immer zwei Stäbchen und anschließend zweimal je nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 5: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten und dann je ein Stäbchen in die nächsten drei Lücken. Anschließend immer zwei Stäbchen und anschließend dreimal je nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 6: Drei Luftmaschen, dann wenden. Je ein Stäbchen in jede Lücke zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 7: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten und dann je ein Stäbchen in die nächsten vier Lücken. Anschließend immer zwei Stäbchen und anschließend viermal je nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 8: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten und dann je ein Stäbchen in die nächsten sieben Lücken. Anschließend immer zwei Stäbchen und anschließend siebenmal je nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 9: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten und dann je ein Stäbchen in die nächsten acht Lücken. Anschließend immer zwei Stäbchen und anschließend achtmal je nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 10: Drei Luftmaschen, dann wenden. Stäbchen in die selbe Lücke wie die Kettmasche der Vorrunde arbeiten und dann je ein Stäbchen in die nächsten neun Lücken. Anschließend immer zwei Stäbchen und anschließend neunmal je nur ein Stäbchen in die Lücken zwischen den Stichen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 11-13: Reine 6 wiederholen, am Ende der 13. Reihe bei der Kettmasche die Farbe Kupfer aufnehmen und durchziehen.
Reihe 14-22: Reihe 6 wiederholen.
Reihe 23: Drei Luftmaschen, dann wenden. Anschließend 30 Stäbchen in die nächsten 30 Lücken arbeiten. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln (Stäbchen in Lücke arbeiten, aber den letzten Faden nicht durchziehen. Dann Stäbchen in die nächste Lücke arbeiten und Faden im nächsten Schritt durch alle Schlaufen ziehen). Immer 31 Stäbchen und zwei Stäbchen zusammenhäkeln. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 24: Reihe 6 wiederholen.
Reihe 25: Drei Luftmaschen, dann wenden. Anschließend 29 Stäbchen in die nächsten 29 Lücken arbeiten. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln. Immer 30 Stäbchen und zwei Stäbchen zusammenhäkeln. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 26: Reihe 6 wiederholen.
Reihe 27: Drei Luftmaschen, dann wenden. Anschließend 28 Stäbchen in die nächsten 28 Lücken arbeiten. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln. Immer 29 Stäbchen und zwei Stäbchen zusammenhäkeln. Die Runde mit einer Kettmasche in die Lücke zwischen der Luftmaschenkette und dem ersten Stäbchen schließen.
Reihe 28: Reihe 6 wiederholen. Den Faden nicht abschneiden. Nun beginnt der Griff.
Reihe 29: Drei Luftmaschen, zwei Stäbchen zusammenhäkeln. 29 Stäbchen in die nächsten 29 Lücken arbeiten, zwei Stäbchen zusammenhäkeln, anschließend ein Stäbchen arbeiten.
Reihe 30: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 26 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten.
Reihe 31: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 23 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten. Bei der letzen Schlaufe des Stäbchens die Farbe Grau aufnehmen und durchziehen.
Reihe 32: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 20 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten.
Reihe 33: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 17 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten.
Reihe 34: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 14 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten.
Reihe 35: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 11 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten.
Reihe 36: Drei Luftmaschen, dann wenden. Zwei Stäbchen zusammenhäkeln, 8 Stäbchen arbeiten. Dann zwei Stäbchen zusammenhäkeln und anschließen ein Stäbchen arbeiten. Faden noch einmal durch die Schlaufe ziehen und abschneiden.
In Runde 29, 10 Stiche vom zuletzt gearbeiteten Stäbchen überspringen und anschließend mit einer Kettmasche die Farbe Kupfer anschließen. Reihe 29 bis 36 wiederholen, den Faden am Ende nicht abschneiden.
Die Enden des Henkels mit den äußeren Seiten aneinanderlegen und mit festen Maschen zusammenhäkeln. Anschließend mit dem selben Faden einmal gleichmäßig mit festen Maschen um das erste Armloch häkeln. Den Faden noch einmal durch die Schlaufe ziehen und abschneiden. Den Faden nun mit einer Kettmasche am obersten Teil des Henkels am anderen Armloch anschließen. Gleichmäßig mit festen Maschen um das zweite Armloch häkeln. Den Faden noch einmal durch die Schlaufe ziehen und abschneiden.
Anschließend alle Fäden vernähen.

Du findest die Tasche toll, möchtest sie aber nicht selbst häkeln? Dann findest du diese auch hier in meinem Shop!

*Affiliate Link

Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren

Bei haus of crochet dreht sich alles um Handarbeiten & DIYs, die Liebe zum Gärtnern und das Reisen! Immer mit dabei sind natürlich Wolle und Häkelnadel. Tauche ein in meine Welt - be calm and crochet on! Mehr erfahren..

Neues im Blog

Die fertige Häkeldecke - Spring Lane Cal von Drops Design

Nachdem ich in meinem letzten Beitrag mit den Clues 8 bis 10 die letzten Quadrate gehäkelt hatte, ging es nun an den finalen Schritt: die Mysterydecke von Drops Design musste noch zusammengehäkelt und umrahmt werden!

Weiterlesen ...
Follow

Neues im Shop

Viele kuschelige Schals und Wohndecken für die kalte Jahreszeit! Gleich hier vorbeischauen!

0
Geteilt