Es ist Mitte Juli und der Sommer ist gerade auf seinem Höhepunkt angekommen. Bei Temperaturen von bis zu 36 Grad denkt man an vieles - Eis essen, ins Freibad gehen und die Zeit draußen verbringen. Doch Häkeln kommt einem bei der Hitze meist nicht in den Kopf. Dabei gibt es genug Gründe, auch im Sommer zur Häkelnadel zu greifen!

Warum man auch im Sommer zur Häkelnadel greifen sollte

Handarbeiten wie Häkeln, Stricken oder Nähen stehen bei den meisten eher in den Wintermonaten auf dem Plan. Wenn es abends früh dunkel wird und man sich auf dem Sofa mit einer Tasse Tee einkuschelt, dann lässt es sich beim Häkeln entspannen. Warum sollte man also in den heißen Monaten, wenn lange Tage danach rufen viel Zeit draußen zu verbringen, zu Wolle und Häkelnadel greifen?

Auch im Sommer gibt es immer wieder Tage, an denen man lieber drinnen bleibt, z.B. wenn nach einem heißen Tag ein Hitzegewitter folgt. Dann kann man den faszinierenden Anblick der Blitze genießen und gleichzeitig an einem neuen Projekt arbeiten.

Warum man auch im Sommer zur Häkelnadel greifen sollte - Häkeljacke Winter Solstice

Doch auch wenn das Wetter nach draußen einlädt, sollte man hin und wieder etwas Neues häkeln. So gibt es z.B. schöne Sommershirts und -tops, welche sich schnell häkeln lassen. Wer bereits vorausschauend überlegt, welches neue Häkelstück er anfertigen soll, der kann bereits an Cardigans und Ponchos für den Herbst und Winter arbeiten. Wenn dann die Temperaturen absinken, sind die Kleidungsstücke bereits fertig und man kann sich die nächsten Monate an ihnen erfreuen.

Wer am liebsten Decken häkelt, wird dies im Sommer voraussichtlich weniger gern tun, da mit der Größe der Decke die Arbeit bei heißen Temperaturen immer umständlicher wird. Hier empfehlen sich Granny Square Decken, an denen man immer wieder arbeiten kann. Die kleinen Quadrate lassen sich auch gut mitnehmen und so an einem Tag am Baggersee oder einfach auf dem Balkon häkeln. So kann man im Sommer schon viel Vorarbeit leisten und die große Anzahl kleiner Vierecke dann im Herbst zusammenhäkeln.

Warum man auch im Sommer zur Häkelnadel greifen sollte - Granny Square Decken

Es lohnt sich also, auch im Sommer zur Häkelnadel zu greifen und viele tolle Projekte zu entdecken! Häkelst du im Sommer und an was arbeitest du dann am liebsten?

Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren

Bei haus of crochet dreht sich alles um Handarbeiten & DIYs, die Liebe zum Gärtnern und das Reisen! Immer mit dabei sind natürlich Wolle und Häkelnadel. Tauche ein in meine Welt - be calm and crochet on! Mehr erfahren..

Neues im Blog

Greetsiel - malerisches Fischerdörfchen an der Nordsee

Den Stress hinter sich lassen und einfach die Seele baumeln lassen - mit diesem Hintergrund ging es Ende August an die Nordsee, genauer gesagt in das kleine Dorf Greetsiel in Ostfriesland. Bereits Anfang des Jahres hatte ich dort für vier Nächte eine Ferienwohnung gebucht, denn Greetsiel, das als urig ostfriesisch gilt, ist ein beliebtes Reiseziel und vor allem in den Sommermonaten stark besucht. 

Weiterlesen ...
Follow

Neues im Shop

Viele kuschelige Schals und Wohndecken für die kalte Jahreszeit! Gleich hier vorbeischauen!

0
Geteilt